Fachinfo

Masthühner-Fütterung

Geflügel zählen zu den Omnivoren, das heißt, dass der Verdauungskanal im Verhältnis zur Körperlänge im Vergleich zu Wiederkäuern und Schweinemägen wesentlich kürzer ist. Entsprechend dem relativ kleinen Intestinum (Darm) ist die Verweildauer der Nahrung im Verdauungstrakt des Geflügels kurz. Deshalb muss den Tieren für optimale Leistung auch ein hochverdauliches Futter mit nur geringem Rohfaseranteil angeboten werden. Die Futteraufnahme ist beim Geflügel wesentlich von der Energiekonzentration des Futters abhängig. Der Eiweißgehalt der Ration sollte deshalb auf den Energiegehalt abgestimmt sein, sodass für jede Leistung ein ausgeglichenes Eiweiß-Energie-Verhältnis vorliegt.

 

Fachinfo Masthühner zum Download

 

WIRKSTOFFE

Wirkstoff für Masthühner
Mineralfuttermittel für alle Tiere (biotauglich)
 
 

FERTIGFUTTER

Fertigfutter für Masthühner
Hühnermastfertigfutter
 
 

SPEZIAL-FUTTERMITTEL

Spezialfuttermittel für Masthühner
universell einsetzbare, granulierte Futtersäure für Geflügel
 
 
 
Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.
Akzeptieren
Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutzhinweis deaktivieren.
X